Seite wählen

Unterricht an der Meisterschule

Unterricht an der Wirtschaftsschule

10.-14.05.21

Nur Abschlussklassen im Präsenzunterricht – alle anderen Klassen weiterhin im Distanzunterricht

Auch für die kommende Woche werden nur die Abschlussklassen im Präsenzunterricht mit Mindestabstand von 1,50 Metern an der Schule unterrichtet. Alle anderen Klassen werden nach Stundenplan über TEAMS im Distanzunterricht beschult.

V 10A V 10B Z 11
E 54/ E55 253/254 257

Vor Beginn des Unterrichts am Montag, werden die Schüler:innen der Abschlussklassen unter Anleitung der Lehrkräfte einen Selbsttest im Klassenzimmer durchführen. Nur dann dürfen Sie am Unterricht teilnehmen.

Am Selbsttest müssen Schüler:innen dann nicht teilnehmen, wenn sie einen höchstens 24 Stunden alten negativen PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest vorlegen, der von medizinisch geschultem Personal durchgeführt wurde.

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die diese Woche bereits sehr bereitwillig an den Selbsttests teilgenommen haben.  

Die Durchführung der Selbsttests dient dazu, dass möglichst schnell Infektionen erkannt und Infektionswege eingedämmt werden können und deshalb auch zum Schutz aller.

Freundlichen Gruß

Wolfgang Förtsch
Stellv. Schulleiter für die Wirtschaftsschule

Unterricht an der Berufsschule Gunzenhausen

Präsenzunterricht an der Berufsschule

in der Woche vom 10.05. – 14.05.2021

Nur die genannten Klassen/Gruppen haben nach geltendem Hygieneplan Präsenzunterricht.

Alle anderen Klassen werden nach geltenden Plänen im Distanzunterricht (online) beschult.

Bauabteilung:

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
BZI12a BZI12a BZI12a BZI12a BZI12a
BGZ10 BGZ10   BGZ10 BGZ10

 

Holzabteilung

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
    HHT12a HHT12b  
HG 10a HG 10a   HG 10a  
  HG 10b HG10b   HG10b

 

Metallabteilung

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
         

 

Nahrungsabteilung

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
   

 

Wirtschaft & Verwaltung

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
         

 

Berufsvorbereitung/Berufsintegration

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
BVJk BVJk     BVJk
    BIK BIK BIK

 

Prototypen einer Betonbank

Projekt – 2 Prototypen einer Betonbank

Der Beton fließt, die Rüttelmaschine brummt, und die Köpfe der Zimmerer der Klasse BGZ10 rauchen. Die Schüler, mit Unterstützung des Praxislehrers aus der Abteilung Bautechnik, hatten die Chance sich künstlerisch auszutoben, um eine Betonbank zu gestalten. Ein ausgelernter Zimmerer muss sich nicht nur fachlich im Bereich Holzbau auskennen, sondern er muss auch die Baustoffe Beton, Mauersteine, Fliesen, und Putz richtig verarbeiten können. Diese Kenntnisse werden im Lernfeld 8 vermittelt, um die angehenden Zimmerer auf das Berufsleben vorzubereiten. Im Auftrag der Schule Weißenburg hat das Projekt mit einer Planungsphase begonnen. Aus Gründen der Brandschutzvorschriften mussten die Zimmerer ihren geliebten Baustoff Holz bei Seite legen und Beton verarbeiten. Die Bank sollte stabil, optisch ansprechend und modern gestalten sein. Nachdem der Plan fertig gestellt war, musste eine passende Schalung hergestellt werden. Diese wurde mit Schalungsplatten gebaut, um eine glatte Betonoberfläche zu erreichen. Beton muss nicht nur grau sein, er kann auch farblich gestaltet werden. Durch anthrazitfarbene Pigmente, die dem Beton beigemischt wurden, konnte man dies erreichen. Um die Statik zu gewährleisten, haben die Schüler Baustahl in die Schalung eingesetzt. Dies gab der Bank die nötige Stabilität, um den täglichen Belastungen Stand zu halten.  Insgesamt wurden 2 verschiedene Prototypen gebaut, die als Model für die weitere Planung dienen.

Online-Meisterstückausstellung 2021

Ausstellung der Meisterstücke

Tobias Birnmeyer
– Schreibtisch in Kirschbaum

Patrick Böhm
– Sideboard in Eiche

Marco Brodwolf –

Barsideboard „ELSbAr“ in Elsbeere und Burgundy mit rotem Linoleum

Andreas Bujara
– Garderobe in Esche

Andreas Finsterer
– Bierbar in Eiche

Thomas Gerstner
– Schreibtisch „Schräge Sicht“

Thomas Gilch
– Schreibtisch in Eiche

Martin Gundermann
– TV-Schrank in Kirsche

Siegfried Mamonov
– Geschirrschrank in Esche und Nussbaum

Janosch Ott
– Sideboard „Klare Kante“

Susanna Preis
– Crockeryboard in Eiche

Moritz Schmied
– Sekretär in Kirsche

Frank Schneider
– Hängeboard „Fenris“ in Lärche

Jan Weidlich
– Sideboard in Kirsche

Anna Winkler
– Kommode „Kreiz-a-Quer“